Wie kann man Bienen schützen?

Es gibt viele Faktoren, die für das Bienensterben verantwortlich sind. Zum einen finden Bienen nicht mehr genug Nahrung, da in der Landschaft immer mehr Monokulturen angebaut werden, die nur für eine kurze Zeit blühen. Pestizide, der Klimawandel und natürliche Feinde, die teilweise aus anderen Regionen eingeschleppt wurden, bedrohen ebenfalls den Bestand der Bienen.

Würde es keine Bienen mehr geben, hätte das große Folgen für die Umwelt, da sie für den größten Teil der Bestäubung der Pflanzen zuständig sind. Es würde nicht nur keinen Honig mehr geben, sondern es würde auch viel weniger Obst und Gemüse geben.

Man kann den Bienen ganz einfach helfen, indem man bienenfreundliche Blumen anpflanzt und ihnen so genug Nahrung bietet oder auch Honig von örtlichen Imkern bezieht und sie damit unterstützt.

Zusammengefasste Liste, wie man Bienen helfen kann:

  • bienenfreundliche Blumen anpflanzen
  • den örtlichen Imker unterstützen
  • Aufstellen von Nisthilfen
  • Urban Beekeeping
  • Bienenpatenschaft
  • Nutzen von saisonalen Lebensmittel aus regionaler ökologischer Landwirtschaft
  • Honiggläser immer ausspülen - zum Schutz vor Bienenkrankheiten
  • auf Pestizide verzichten

Zuletzt aktualisiert am 2019-09-11 von Dirk Plachter.

Zurück